Ein einfaches Gericht mit Austernpilzen, Tofu und Kimchi. In Japan findet man dieses Gericht in vielen Izakayas (japanischen Bars). Dabei wird normalerweise Schweinebauch verwendet. Stattdessen verwende ich Austernpilze. Wenn Dir Kimchi normalerweise zu scharf ist, versuche es einmal mit diesem Gericht. Durch das Mischen mit anderen Zutaten verliert es an Schärfe.

Levelleicht
Portionen2 Portionen
Vorbereitungszeit5 minZubereitungszeit10 minGesamtzeit15 min
 100 g Austernpilz
 100 g Tofu
 100 g Kimchi
 Frühlingszwiebel als Topping
 etwas Sesamöl
 eine Prise Salz
 eine Prise Pfeffer
Anmerkung

Es können nach Belieben weitere Zutaten wie Zwiebel, Spitzkohl, Zucchini usw. verwendet werden. Wenn weitere Zutaten verwendet werden, einfach mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Zubereitung

Die Austernpilze mit der Hand in Streifen zerteilen. Den Tofu in 2 x 2 cm große Würfel schneiden.

Pfanne erhitzen und Pilze in Sesamöl anbraten. Eine Prise Salz und Pfeffer dazugeben und durchmischen. Wenn die Pilze etwas Farbe bekommen haben, den Tofu und das Kimchi dazugeben. Unter Rühren anbraten, bis alle Zutaten heiß sind.

Zum Servieren auf einen Teller geben und mit Frühlingszwiebeln dekorieren.

Zutaten

 100 g Austernpilz
 100 g Tofu
 100 g Kimchi
 Frühlingszwiebel als Topping
 etwas Sesamöl
 eine Prise Salz
 eine Prise Pfeffer

Zubereitungsschritte

Anmerkung
1

Es können nach Belieben weitere Zutaten wie Zwiebel, Spitzkohl, Zucchini usw. verwendet werden. Wenn weitere Zutaten verwendet werden, einfach mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Zubereitung
2

Die Austernpilze mit der Hand in Streifen zerteilen. Den Tofu in 2 x 2 cm große Würfel schneiden.

3

Pfanne erhitzen und Pilze in Sesamöl anbraten. Eine Prise Salz und Pfeffer dazugeben und durchmischen. Wenn die Pilze etwas Farbe bekommen haben, den Tofu und das Kimchi dazugeben. Unter Rühren anbraten, bis alle Zutaten heiß sind.

4

Zum Servieren auf einen Teller geben und mit Frühlingszwiebeln dekorieren.

Kimchi Itame

Schreibe einen Kommentar