Yamaimo Teppan

Yamaimo Teppan ist eine Art Pfannkuchen aus geriebener Yams-Wurzel mit Teriyaki Soße. In meiner Heimatstadt Fukuoka ist dieses Gericht häufig in Izyakayas (japanische Bar) zu finden. Der Geschmack erinnert an Okonomiyaki – eine Spezialität aus Hiroshima – bei der auf einer Eisenplatte Teig und Gemüse gebraten werden.

Kinpira Gobo

Kinpira ist eine Beilage, bei der verschiedenes Gemüse in feine Streifen geschnitten und mit Sojasoße und Zucker angebraten wird. Die salzige Sojasoße und der süße Zucker ergeben einen kontrastreichen Geschmack. Oft wir Wurzelgemüse, wie Schwarzwurzel oder Karotte verwendet. Aber auch Fenchel und Lotuswurzel eignen sich hervorragend.

Gyoza Teig

Anleitung zum Zubereiten des Gyoza Teigs. Dieser besteht nur aus Wasser und Mehl. Die Zubereitung selbst ich nicht sehr schwer, nimmt aber Zeit in Anspruch. Der Mehraufwand lohnt sich und mit etwas Übung kommst Du zügig voran.

Gyoza mit Gemüsefüllung

Teigtaschen gibt es in nahezu allen asiatischen Ländern. In Japan werden diese Gyoza genannt. Du kannst sie anbraten und dämpfen, wie in diesem Rezept, oder auch in der Suppe essen. Für dieses Rezept habe ich eine Gemüsefüllung vorbereitet.

Age-Dofu

Age-Dofu ist ein ganz einfaches Gericht, dass sich gut als Beilage eignet. Dazu wird Seidentofu mit Speisestärke paniert, frittiert und in einer Brühe mit etwas geriebenem Rettich serviert. Alternativ kann dieses Gericht auch mit Aubergine zubereitet werden (Age-Nasu).
Übrigens wird eignet sich die Brühe auch als Dip für Tempura.