Dorayaki Teig

Dorayaki ist eine beliebte Süßspeise in Japan. Sie besteht aus zwei Mini-Pfannkuchen, die mit roter Bohnenpaste (Anko) gefüllt werden.

Es mag ungewöhnlich klingen, Bohnen als Süßspeise zu verwenden, aber in Japan gibt es viele Süßspeisen, die aus der roten Bohnenpaste gemacht werden. Sehr ähnlich zu Dorayaki ist zum Beispiel die Süßspeise Taiyaki, bei der die rote Bohnenpaste in einen Teig in Fischform gebacken wird. Auch gibt es sie als Eis. Zu traditionellen japanischen Süßspeisen wird oft grüner Tee getrunken. Dieser hat einen leicht bitteren Geschmack und bildet dadurch einen Kontrast zu der Süße, den wir interessant finden.
Dorayaki kennt der eine oder andere vielleicht aus dem Film Kirschblüten und rote Bohnen, der in Deutschland 2015 erschienen ist. In diesem steht ein kleiner Dorayakiladen im Mittelpunkt.